Was ist Match Poker?

Matchpoker ist eine revolutionäre Weiterentwicklung des Pokersports. Sie ist die Grundlage dafür, dass Poker als Denk-, Taktik- und Strategiesport internationale Anerkennung findet. All jene Spieler, die die gleichen Hände spielen, werden miteinander verglichen. Das einzig Unangenehme daran ist, dass all jene, die nur glauben, gut zu sein, einen objektiven Spiegel vorgehalten bekommen, was vielen Leuten die Illusion rauben wird und sie auf den Boden der Realität zurückholen wird.

Bei Match Poker ist es gelungen, den Zufall praktisch vollständig zu eliminieren. Es kommt nur noch auf die persönlichen Fähigkeiten der Spieler an, und schon sind wir beim Sport!

Wie funktioniert das?

Match Poker wird im Moment als Teamsport gespielt. An den virtuellen Tischen sitzt je ein Spieler pro Team, und zwar auf jedem möglichen Platz am Tisch. Eine vorher festgelegte Anzahl von Händen wird gespielt, wobei die genau gleiche Kartenverteilung auf allen Tischen erfolgt. Das wird mittels einer neu entwickelten Match Poker App bewerkstelligt. Somit erhalten alle Spieler auf Platz 1 an den verschiedenen Tischen die identischen Karten, auch das Board ist gleich. Damit ist ein Vergleich von jeder gespielten Hand zwischen all jenen Spielern, die auf Platz 1 sitzen, möglich. Die App erstellt daraus ein Ranking für diese Hand und lässt dieses Ergebnis in eine Team-Wertung einfließen. Der Spieler vom Sitz 1 mit dem besten Ergebnis der ersten Hand wird nun mit den anderen Spielern auf Sitz 1 verglichen; er erhält 12 Punkte dafür. Der Spieler mit dem schlechtesten Ergebnis bekommt nur 1 Punkt. Und so lasst sich für das gesamte Team am Ende des Turniers ein Gesamt-Ranking errechnen und ein Sieger ermitteln.  

Wen es genauer interessiert, wie das Ganze funktioniert, der möge sich das kurze Video auf https://www.youtube.com/watch?v=upfpjz-KjTU anschauen bzw. kann sich auf der Homepage der IFMP schlau machen www.matchpokerfed.org (englisch).